In dialogue we trust!

F2F12

F2F12: Corporate Cooperations

Internationale Konferenz für Wirtschaft und Design
15.11.2012 - 17.11.2012
Film-, Medien- und Designstadt Ludwigsburg

Konferenzprogramm

Zur Anmeldung (amiando)

Der Themen-Schwerpunkt der F2F12-Konferenz liegt auf Corporate Design und Corporate Publishing. Auch auf erfolgreiche Projekte aus sämtlichen Disziplinen der Corporate Communications sind wir gespannt, sofern dem Design eine besondere Bedeutung zukommt. Das können zum Beispiel eine komplett durchgestaltete Online-Kampagne oder Design und Kommunikation am Point of Sale sein.

Wie gestalte­­nde Disziplinen untereinander und mit ihren Auftraggebern zusammenarbeiten, werden wir 2012 in großartiger Besetzung face-to-face präsentieren und diskutieren: In dialogue we trust!
Die Programminhalte werden derzeit sukzessive auf unserer Facebook-Fanpage und auf Twitter (@F2F_dialogue) vorgestellt!

Rednerduos und –trios stellen ihre Projekte auf dem F2F12-Podium gemeinsam vor. Ein Designer ist immer dabei:

  • Designer und Auftraggeber aus einem der genannten Bereiche (Unternehmen, Marketingabteilung, PR-Agentur, Verlag; intern oder extern)
  • Designer und Projektpartner aus einem der genannten Bereiche (PR-Berater, Texter/Redakteur, Fotograf, ...; intern oder extern). Gerne kann ein Auftraggeber dabei sein.

"Design ist zu wichtig, um es allein den Designern zu überlassen"*

Unternehmer profitieren von ihrer Teilnahme an der Face to Face Konferenz in vielerlei Hinsicht, sei es als Redner auf oder als Teilnehmer vor der Bühne. Anreiz ist in jedem Fall, wertvolle neue Impulse und Best Practice-Beispiele zu erhalten, um eigene Optimierungsprozesse in der Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen anzuregen. Auch in den anderen Disziplinen der diesjährigen Face to Face geht es stets um Gestaltung. Es geht darum, Ideen eine Form zu geben, die die Idee erst sichtbar macht, und um die Gestaltung der gemeinsamen Welt, mit Kunden, Partnern oder Mitarbeitern.

Call for Papers

Wir suchen Unternehmer, Designer aller Fachrichtungen sowie Experten aus Marketing und PR, die im Dialog (oder als Trio) auf unserer Bühne ihre Erfolgsprojekte zum Thema „Kommunikation gestalten“ vorstellen. Die Teilnahme für Redner ist kostenlos. Die Anreise per Bahn (2. Klasse) wird erstattet.

Darüber hinaus können Sie sich als Teilnehmer für einen unserer „Quickies“ bewerben – das sind kurze Beiträge von 5 Minuten zwischen den Hauptvorträgen, in denen Sie ihr eigenes Design- bzw. Kommunikations-Projekt präsentieren können.

Zum Bewerbungsformular >

Infos für Redner (PDF) >

Teilnahmebeitrag und Anmeldung

Der Teilnahmebeitrag umfasst volle Konferenztage inklusive Tagungsverpflegung. Frühbucher, deren Beitragszahlung Face to Face spätestens am 5. Oktober 2012 gutgeschrieben wird, erhalten eine Ermäßigung. Anmeldeschluss ist der 5. November.

Zur Anmeldung >

Die Beiträge liegen bei:

Standard
2-Tagesticket 349 EUR (Frühbucher 309 EUR)

1-Tagesticket 249 EUR (Frühbucher 219 EUR)

Mitglieder der Partnerorganisationen (Rat für Formgebung, PR Plus)
2-Tagesticket 309 EUR (Frühbucher 279 EUR)

1-Tagesticket 219 EUR (Frühbucher 199 EUR)

Mitglieder von Face to Face e.V. und Studenten
2-Tagesticket 149 EUR (Frühbucher 129 EUR)

1-Tagesticket 99 EUR (Frühbucher 89 EUR)

Team-Ticket
für 4 eigene feste Mitarbeiter im Designbüro, PR-Agentur oder Unternehmen
2-Tagesticket 1049 EUR (Festpreis)

1-Tagesticket 849 EUR (Festpreis)

Alle Beträge inklusive 19 % Mehrwertsteuer.

*Zitat aus "Der Designwert. Eine neue Strategie der Unternehmensführung" (Jacob, Burkhard; Zec, Peter)




Konferenzprogramm

Donnerstag, 15.11.2012

19:00 — 22:00 

Get Together

Um 19.00 Uhr treffen wir uns am Werkzentrum Weststadt zur Führung durch die Ausstellung "Focus Open 12".
Begleiten und Führen wird uns Journalist Armin Scharf.

Die Adresse:
Werkzentrum Weststadt
Rheinlandstrasse 8
71636 Ludwigsburg

Anschließend lassen wir den Abend im in direkter Nachbarschaft gelegenen Werkcafé gemütlich zusammen ausklingen.

Bitte registrieren Sie sich bei der Anmeldung über Amiando für das Get-Together mit Führung.
Die Teilnahme ist kostenlos!

Freitag, 16.11.2012

10:00 — 11:00 

Konferenz-Café und Check-In geöffnet.

11:00 — 12:00 

Begrüßung durch den Veranstalter
& Keynote von Frank Asmus

Frank Asmus: „Präsentieren wie Steve Jobs!“

Frank Asmus ist der Regisseur unter den Top-Trainern. Er ist Experte für Reden und herausragende Präsentationen und war vier Jahre lang Schüler von „Körpersprache-Guru“ Samy Molcho. In seinen Seminaren trainiert er Führungskräfte und Vertriebsspezialisten. Frank Asmus hält Impulsvorträge für die Haufe Akademie und ist Partner der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft. Er forscht über Keynotes und lehrt an der Technischen Universität Berlin.

12:00 — 12:20 

Brand Communication & Guerilla Marketing

Designmetropole Aachen

Aachen als Designmetropole?! Vom unbewussten Stadtmarketing zur unternehmerischen, grenzüberschreitenden Wirtschaftsstimulation.

Patricia Yasmine Graf & Fabian Seibert (Co-founder Designmetropole Aachen)

12:30 — 12:50 

Webdesign & Communication

Lernen bedeutet Leben

Kommunikation und Gestaltung einer Initiative des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg zum Thema „Weiterbildung für ältere Arbeitnehmer“

Helmut v. Stackelberg (Sympra GmbH), Patrick Loechle (Kreativagentur Dorten)

12:55 — 13:00 

Quickie

Die Popup-Straßenstores der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Simon Busse

 

13:00 — 14:00 

Mittagspause

14:00 — 14:20 

Brand Communication & Product Design

8 Pandas  - Natural Design Products (english)

Mit Bambus-Geschirr in eine bessere Zukunft – die 360-Grad-Marke 8 Pandas

Helge Pino Ulrich (The Branding Group), Skye Ellis (8 Pandas)

14:30 — 14:50 

Corporate Design & Crossmedia PR

Apus-Designertische

Corporate Design und crossmediale PR rund um die Designertische aus chinesischem Ulmenholz aus Abrisshäusern.

Susanne Kleiner (PR-Beraterin), Stefanie Hemmann (Kommunikationsdesignerin)

14:55 — 15:00 

Quickie

Peace, Alter!

Kann Kommunikationsdesign dazu beitragen, die Integration von Ausländern in Deutschland zu fördern?

Martina Armbruster

15:00 — 15:20 

Brand Communication

Der Fluch der starken Marke?

Zeitgemäßer Spracherwerb ist nicht Defizitbewältigung, sondern Persönlichkeitsentwicklung - zum Lernziel führt nicht angestrengtes Pauken, sondern spaßgeladenes Aneignen im echten Leben.
Liefert Langenscheidt - Marktführer im Bereich zweisprachiger Wörterbücher - die richtigen Antworten auf die gesellschaftliche Entwicklung und die individuellen Ansprüche der Zielgruppen?
Der Dialog zeigt, wie Langenscheidt ein völlig neues, technologisch komplexes und höchst innovatives Produkt nutzt, um die Marke mit neuen Attributen auszustatten und die Persönlichkeit anzureichern.
Bildsprache und Design spielen dabei eine Schlüsselrolle.

Martin Summ (Kochan & Partner), Kerstin Piejko (Langenscheidt)

15:25 — 15:30 

Quickie

TBA

15:30 — 16:00 

Kaffeepause

16:00 — 16:20 

Corporate Design & Corporate Culture

Wie man eine Bank „locker“ macht

Der neue Auftritt der Landesbank Saar: Markenanalyse, Ideenfindung und grafische Umsetzung.
Insbesondere geht es um die Frage, wie man an die weichen Werte - die Kultur des Unternehmens - herankam.
Es wird dargestellt, wie Erkenntnisse genutzt wurden, um einen ungewöhnlichen Auftritt zu entwickeln und durch viele Entscheidungsebenen zu realisieren.

Rolf Mehnert (Fuenfwerken), Holger Schmitt (SaarLB)

16:30 — 16:50 

Corporate Design & Communication

Mit Weitblick und Mut 

Der Vortrag erzählt die Geschichte der ehemaligen Raiffeisenbank Kleinwalsertal, die zur Walser Privatbank wurde, u.a. um mehr Sicherheit und Servicequalität zu bieten. Der Markenkern „Wir bieten heute Sicherheit für morgen“ ist Basis des neuen Auftritts. Er soll die Bank in Deutschland bekannt machen und ihre Einzigartigkeit bei den Kunden verankern.

André Stauffer (MetaDesign CH), Markus Kalab (Walser Privatbank)

16:55 — 17:00 

Quickie

TBA

17:00 — 17:15 

Kurze Pause

17:15 — 17:35 

Corporate Publishing

125 Projekte rund um die Welt

Teleskope in Chile, ein Restaurant auf dem Eiffelturm, ein Zoo in Melbourne: Die SCHOTT AG veröffentlichte in Kooperation mit der MairDumont-Verlagsgruppe einen Reiseführer zu 125 Zielen weltweit, an denen Spezialgläser des Technologiekonzerns im Einsatz sind. Das Leistungsspektrum wurde so begreifbar aufbereitet und das Image als internationales und innovatives Unternehmen gestärkt. Das Ergebnis: 25.000 verbreitete Exemplare und vier gewonnene PR-Preise.

Boris Mackrodt (Fink & Fuchs PR), Jürgen Breier (Schott AG)

17:35 — 17:55 

Interface Design & Corporate Communication

Der Fette Compacting Efficiency Guide

Die Fälle, in denen unternehmerische Veränderung durch kommunikative Ideen und deren gestalterische Umsetzung (mit)ausgelöst werden, sind selten.
Der Fette Compacting Efficiency Guide ist ein solches Beispiel, wie Kommunikation Unternehmen mitgestalten kann.
Der Guide wurde als Key Visual und Kommunikationsinstrument in Form einer interaktiven App für iPads und Kiosksysteme umgesetzt, die nun die Basis für unterschiedliche Nutzungsszenarien in Marketing und Vertrieb bilden.

Sascha Stoltenow (SCRIPT-Corporate + Public Communication),
Georg Engels (Braun Engels Gestaltung)

18:00 — 18:05 

Quickie

TBA

19:00 — 22:00 

Get Together

Powered by Raumservice

Samstag, 17.11.2012

09:30 — 10:30 

Konferenz-Café geöffnet & Check-In

10:30 — 10:45 

Begrüßung

10:45 — 11:05 

Corporate Publishing & Public Relations

Wieviel Mut oder kreative Interpretation verträgt eine Unternehmensmarke?

WirDesign zeigt Beispiele aus der eigenen Arbeit für unterschiedliche Kunden aus den Bereichen Geschäftsberichte, Magazine, interne Kommunikation und PR-Maßnahmen.
Der Fokus liegt auf der Darstellung des Workflows, der Kommunikation mit dem Kunden und den fertigen Ergebnissen.

Brigida Kempf, Creative Director, wirDesign, TBA

11:05 — 11:25 

Webdesign & Communication

Kreative für Kreative 

Über offene Kommunikation, Chancen und Risiken, Vergütung und Machbarkeit – zwei junge Filmproduzenten wollen ihr Web-Portfolio neu aufstellen.

Simon Daubermann (client. agentur für gestaltung),
Christopher Krusche & Moritz Hausdörfer (Blickwerk Media)

11:40 — 11:45 

Quickie

Urban Patterns

Fundstücke auf dem Weg. Fotografisch aufgesammelt im Vorbeigehen.

Andreas Kuhn

 

11:45 — 12:00 

Kurze Pause

12:00 — 12:20 

Editorial Design & Digital Publishing

Die Kochbuch-App Caramelized

Die Zukunft der Kochbücher – Print alleine reicht nicht mehr!
Bei Kochbüchern erwarten die Leser, dass das Buch in Optik und Inhalt verführerisch ist. John Grøtting von Caramelized ist der Meinung, dass die App-Variante sogar wesentlich verführerischer sein kann.
Welche Faktoren muss man bei der Gestaltung eines digitalen (Koch)buchs bedenken?

John Grøtting (Caramelized GmbH), Sebastian Schroer (Pilotwelle Kommunikation)

12:30 — 12:50 

Corporate Identity

Outdoor Cooking Queen

Die Neu-Erfindung der Küche – Auf der Suche nach der Identität.
Der Dialog handelt vom ersten Moment des Briefings bis zur systematischen Entwicklung und Realisierung von Produkt, Marke und letztendlich Vertriebs- und Kommunikationsstrategie.

René Götzenbrugger (Graustich - Büro für Design, Beratung und Realisierung), Nadine Pollex (OCQ - Outdoor Cooking Queen)

12:55 — 13:00 

Quickie

Sieh mal, so riecht das!

Ein visuelles System zur Kommunikation olfaktorischer Sinneseindrücke.

Ingeborg Scheer, dasign GmbH

13:00 — 14:30 

Mittagspause & Networking

14:30 — 14:50 

Value Design & Marketing

Menschenfett und furzende Schweine

Ein Querschnitt durch den Mikro- und Makrokosmos werthaltiger Designlösungen von heute und morgen: von der Selbstschussanlage bis zum Blauen Gold, von Konstanz bis zum Sternenstaub. Deus ex Machina und Irrwege aus der (Non)Praxis.

ßRalph J. Schiel (naturblau), TBA

14:50 — 15:10 

Brand Communication

ZooZoo – Friends for Life

Die Stuttgarter Manufaktur ZooZoo entwickelt bis ins Detail liebevoll gestaltete Tiere in limitierten Auflagen und bietet diese Ihren Kunden als farbenfrohe "Freunde für's Leben" an.
Die Palette reicht dabei von kleinerem Exemplaren wie Enten und Koi-Fischen bis hin zu Hunden, Alligatoren und Baby-Elefanten.
Im Dialog werden die gesamte Markenkommunikation, Filmteaser, Website und mehr vorgestellt.

Raphael Pohland und Erasmus Stillner (MVONH), Elwira Lerche (ZooZoo)

15:25 — 15:30 

Quickie

The Spirit of German Design - Strategie und regionale Herkunft im Produktdesign

Juliane Eckstein, beyerdynamic GmbH & Co. KG

15:30 — 16:00 

Kaffeepause

16:00 — 16:20 

Brand Communication

Städel Museum Frankfurt – Sell what you really feel. We feel fine.

Warum muss gerade eine Kulturinstitution genau hinschauen, was die Menschen "fühlen"? An welcher Stelle entschied sich der Kunde dafür, dass Kommunikation über Gefühle der Schlüssel zur "Marke" ist? Und wie erweckt eine Agentur diese Art von Beziehung wirklich zum Leben? Keep working until it works.

Steven Sasseville (Orange Hive GmbH), Martin Hegel (Städel-Museum)

16:30 — 16:50 

Social Media & Corporate Publishing

Wiedersehen macht Freude!

Das Ziel: Die Zahl der 15.000 Fans der Deutschen Bahn auf Facebook auf 50.000 zu erhöhen.
Die Methode: Eine umfassende Kampagne mit Miniaturmodellen ... ganz klar, dass diese auch gut aussehen muss!

Lars Kempin (Burson-Marsteller), TBA

16:55 — 17:00 

Quickie

Employer Branding – Marke in eigener Sache

Was das Thema Marke für ein Unternehmen als Arbeitgeber leisten kann

Rotraud Diwan, TMP Worldwide Germany GmbH

17:00 — 17:15 

Kurze Pause. Die Jury hat jetzt viel zu tun ...

17:15 — 17:45 

F2F-Award & Schlusswort

Der beste Dialog und der beste Quickie gewinnen unsere F2F-Awards.
Das Publikum entscheidet!

17:45 — 18:30 

Time to say Goodbye ...

Freies Netzwerken für alle, die noch nicht nach Hause möchten.

 

Änderungen im Programm sind vorbehalten